Darsteller 2019 (temporär)

Fabrice De Graef

Fabrice De Graef Fabrice ist ein Pranier der Stufe 2 und Künstler aus Lille in Frankreich. Er spricht Englisch und Spanisch. Fabrice spielt Bansuri, eine Bambusflöte, die einen einzigartigen, tiefen Klang erzeugt. diese ist auch das berühmte kosmische Symbol der Vereinigung und Liebe zwischen Krishna und Radha.
Fabrice nennt seine musikalische Suche einen „Pranischen Tanz“, vom Sanskrit-Wort Prana, das den magischen Atem bedeutet, der in die Bansuri fließt, um sie auf einer kosmischen Ebene zu beleben.
Dieses sensible Instrument lernte er von den beiden Musikerfamilien, mit denen er acht Jahre lang in Indien lebte, im Rahmen eines Stipendiums der indischen Regierung.
Während er über 20 Jahre lang als Rohkosthändler tätig war, kämpfte Fabrice einmal darum, qualitativ hochwertige Rohkost zu finden, und beschloss zu fasten. Er bemerkte, dass die Lebendigkeit der indischen Atmosphäre ihn ernährte und er fühlte sich nicht hungrig, wodurch er zwei Wochen lang von Prana und kleinen Mengen Wasser leben konnte. Er benötigte auch keinen Schlaf und behielt ein ausgewogenes Gewicht. Diese Erfahrung überzeugte ihn, dass etwas Ungewöhnliches geschah, und er beschloss, es weiter zu erforschen, was ihn zu einem Treffen mit Henri Monfort führte.
Fabrice ist jetzt viel unterwegs und gibt Konzerte, um sein musikalisches Talent zu teilen.
www.facebook.com/Pranic.Dance
pranic.dance

Lichtnahrungsstufe:

Lebt in: Saultain, Frankreich

Gesprochene Sprachen:Französisch, Englisch, Spanisch

Jacob Augenstein

Vor mehr als 15 Jahren wurde Jacob einen Musiker, dass heute mehr an New Age Musik oder aenliches Musikstils am meinstens interessiert ist. Er spielt vielen verschiedenartigen Musikinstrumenten, und er kam viel in der Welt herum. Jacob hat sich vom mehreren Musiker, und vom seinen Reisen, inspirieren lassen. Er spielt, als Floetenspieler, seine geistige Musik mit seinen Floeten, dass er sich handwerklich herstellt. Er ladt den Leuten sich in dem Jetzt Moment zu treffen, damit sie alle zusammen eine Reise im Tiefen Ton machen werden.
jakobirosental@gmail.com

Lichtnahrungsstufe:

Lebt in: Deutschland

Gesprochene Sprachen: Deutsche, Englisch, Nepalesische Sprache

Jūratė Gliaudelytė

Die Natur war meine groessteste wichtigest Inspirationskraft, seit ich nur ein kleines Kind war. Dank der spezieller Verbindung mit der Natur, kann ich heute meine Musik mittels verschiedenartigen Kurtoenes, Tibetanische toenende Kugeln und Gongs erschaffen. Spaeter habe ich ungeschuetzt dass die starke Kurenergie der Natur auch vom Kristallslicht kommt. Jetzt gebrauche ich den Naturstarken Toene und den Kristallslicht, die natuerlich durch mich laufen, um individuellen Kursitzungen, Meditationstagungen und Gongs Tonbad einzuhalten.

www.gydomiejiakmenys.lt
www.facebook.com/jurate.gliaudelyte

Lichtnahrungsstufe:

Lebt in: Litauen

Gesprochene Sprachen: Litauisch, Englisch, Spanisch

ogam

Die Musikgruppe Ogam startete 1988 in der italienischen Region Marken. Das Team besteht aus Maurizio Serafini – Luftinstrumenten (keltische Dudelsäcke, Metallflöten, Kinderflöten, chinesische Klarinetten, Didjeridoo), Luciano Monceri – Wasserinstrumenten (keltische Harfe, elektrische und akustische Gitarren, Morin), Angelo Casagrano – Feuer-und Erdinstrumente (Violoncello, darabouka).
Eine grenzenlose Musik, die das friedliche Zusammenleben der neuen interrassischen Gesellschaft und das Verbindende an das menschliche Bedürfnis des Nomadismus und der Reise mit der Bedeutung von Migration und Wissen vermittelt. Die Ogam haben zwei Platten herausgebracht: LI MA TO (1993) und The Realm of the Si-(IL REGNO DELLA SIBILLA (2001). Sie haben an mehreren nationalen und weltweiten Zusammenstellungen teilgenommen.
Heute werden die Live-Konzerte der Band durch den kostbaren Sound des Percussionisten Francesco Savoretti bereichert
www.artenomade.com/artisti/ogam.htm
www.facebook.com/OGAMArteNomadeUnofficialPage

Lichtnahrungsstufe::

Lebt in:: Italien

Gesprochene Sprachen: Italienisch